Programm

Sonntag, 05. Nov 2017

(Sandy) Alex G (US) & Frankie Rose (US)

Lo-Fi Folk

 

presented by Just Because

 

Alex G mag zwar einen verschlafenen Blick haben, doch der aus Philadelphia stammende DYI-Multiinstrumentalist hatte es grössteils alleine und in kurzer Zeit geschafft, sein eigenes musikalisches Universum zwischen Schlafzimmer-Pop, Lo-Fi-Melodien und Indie Folk zu erschaffen. Heute 23 Jahre jung, begann Alexander Giannascoli 2010 im trauten Heim seine träumerischen Stücke auf Band zu fassen und brachte innerhalb weniger Jahre ganze selbst aufgenommene Alben auf Bandcamp heraus.
Mit Rocket erscheint am 19. Mai bereits Alex achtes Album, von denen er mehr als die Hälfte in Eigenregie und ohne Label aus dem Boden gestampft hat. Seine Alben wie Trick und DSU veröffentlichte der Amerikaner anfangs ohne Mastering oder Vertrieb auf Bandcamp und schaffte es dank seinem schrummelnd-schönen Stil trotzdem in die Jahreslisten von Musikplattformen wie Noisey, Consequence Of Sound oder Time Out. Darauf wurde erst das englische Indie Label Lucky Number Music auf den kunterbunten Singer-Songwriter aufmerksam und veröffentlichte einige seiner Alben gemastered und offiziell, womit G auf einmal eine weit grössere Reichweite hatte.
Sein neues Album trumpft mit frischen, mal humorvollen, mal tragischen Texten auf. Stets alltagsbezogen und doch nie eintönig, sondern herrlich undurchschaubar. Zum ersten Mal gibt der DYI-Bastler auch seinen Musikerkollegen Raum und so erhält Gs Klang eine ganz neue Frische, ohne sich jedoch von Altbekanntem und Vertrautem zu verabschieden. Lo-Fi paart sich mit Folk, Akustik-Gitarren mit Sythnies und Kopfgesang vereint sich mit träumerischem Hall.
Die geballte Ladung Alex G gibt es nun erstmals live in der Schweiz, exklusiv am 5. November
im Papiersaal.

Für Fans von:
Beach House
Car Seat Headrest
Elvis Depressedly

Nachdem sie Jahre in Brooklyns blühender Musikszene verbracht hatte, verlegte Frankie Rose für 18 Monate ihre Heimat nach Los Angeles. Dies mit der Absicht, einen weiteren Schritt in ihrem über Bands und Alben hinweg etablierten Indie-Rock-Metier zu machen. Doch sie fand sich vielmehr mit zu wenig Schlaf, Geld und Optimismus. "Ich bin nach LA gefahren und das Drama begann. Schlussendlich landete ich sogar auf einem Catering-Truck. Wie vom Schlag getroffen fragte ich mich, wie es zu diesem Umbruch kommen konnte, nachdem ich stets auf Tour war und von der Musik gelebt habe. Ich hatte meinen Weg verloren und dachte, das wäre es jetzt gewesen."
Das Ergebnis dieser existenziellen Odyssee ist Cage Tropical, Frankies viertes Album. Es ist reich gefüllt mit Vintage-Synths, malerischen Effekten, verkehrter Atmosphäre und hallenden Vocals. Es läutet eine neue Welle Paranormalität ein, die in ihren Songs in verschiedensten Facetten zum tragen kommen. "Es dreht sich im Wesentlichen um das, was mir in Los Angeles widerfahren ist und bei meiner Rückkehr nach Brooklyn zusammenfand", sagt Frankie. "Mühsal verwandelte sich in etwas Gutes. Das ganze Album ist für mich eine Erlösung und das Positivste, das ich je gemacht habe."

 

Doors : 19h00 / Show : 20h00
Tickets: VVK Ticket: CHF 28.- / Abendkasse: CHF 30.- / Vorverkauf: Starticket

Lounge: Für diese Veranstaltung können keine Loungeplätze gebucht werden.


Alle Veranstaltungen

10 Jahre Papiersaal

Freitag, 15. September 2017

10 Jahre Papiersaal

Samstag, 16. September 2017

10 Jahre Papiersaal

Samstag, 16. September 2017

Konzert Tickets

Hier Vorverkauf!

Hier Lounge buchen!

Eine private Lounge!

Literaturclub

Jetzt Ticket sichern!

Vermietung

Ihr Anlass im Papiersaal!

Gewinner 2016

Papiersaal und Folium sind Gewinner vom Swiss MICE Award 2016 in der Kategorie Special Locations!

Partner Musik



Partner

Papiersaal
Alte Sihlpapierfabrik
Kalanderplatz 6
CH - 8045 Zürich

+41 44 201 18 88 (T)
+41 44 201 18 87 (F)

Karte:
Google Map

Lageplan:
Download pdf